- Anzeige -

Wilde Weihnachten - Party-Alternativen zum klassischen Weihnachtsfest

Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, Ruhe und Liebe. Wer davon allerdings eine Abwechslung benötigt und der familiären Atmosphäre entfliehen möchte, dem bieten sich einige Möglichkeiten aus dem traditionellen Weihnachtsfest "Wilde Weihnachten" zu machen.

So muss das Weihnachtsfest überhaupt nicht in den eigenen vier Wänden stattfinden, wenn sich dies mit den familiären Gegebenheiten vereinbaren lässt. Möglicherweise bestehen die Eltern oder Großeltern darauf, das komplette Weihnachtsfest gemeinsam zu verbringen. Ist dieses Hindernis aus dem Weg geräumt, kann der Weihnachtsurlaub geplant werden. So können Reisewillige aus dem Weihnachtsurlaub zugleich den Skiurlaub machen und in Süddeutschland, Österreich oder der Schweiz nach dem täglichen Snowboarden oder Skifahren am Abend ihrer Energie freien Lauf lassen. Jedoch sollte nicht vergessen werden, die Geschenke mitzunehmen, denn auch wenn der traditionelle Verlauf des Festes nicht vollzogen wird, kann dieser Brauch gerne beibehalten werden. Diese Art Weihnachtsurlaub muss nicht auf die drei Tage vom 24. zum 26.Dezember beschränkt sein. Wer mag, kann die Partyzeit bis Silvester verlängern.

Jedoch muss zum Partymachen nicht extra ins Ausland gefahren werden. Vielmehr kann nach dem nachmittäglichen, besinnlichen Weihnachtsfest, bei dem die Familie im Mittelpunkt steht, in einem der zahlreichen Clubs in Deutschland gefeiert werden. Spezielle "X-Mas-Partys" bieten die perfekte Abwechslung zu den besinnlichen Stunden daheim. Da Weihnachten zudem unweigerlich mit Geschenken verbunden ist, können auf den "X-Mas-Partys" nicht selten gratis einige alkoholische Getränke verzehrt werden.

Beim Weihnachtsfest mit der Familie etwas problematisch, mit den Freunden jedoch ohne Probleme durchführbar, sind spezielle "Weihnachts-Überraschungen", die kleine Kinder besser nicht zu Gesicht bekommen. So ist durchaus denkbar, die eigene Party nicht mit einem Weihnachtsmann, sondern einer Weihnachtsfrau veredeln zu lassen. Dieser "Spezialgast" kann den männlichen Gästen besondere Geschenke bringen, zum Beispiel mit Strippen. Doch auch die Frauen können überrascht werden, wenn einige männliche Nikoläuse ähnlich operieren. Dies sind Elemente, die die Stimmung jeder Party aufheizen und schon lange nicht mehr anstößig sind. Beachtet werden sollte jedoch, beim genannten Beispiel von der Erotik nicht in bedeutungsvollere Sphären abzudriften.

Festgehalten werden kann, dass ein modernes Weihnachtsfest nicht nur aus den traditionellen Elementen bestehen muss, sondern auch Abwechslung bieten kann. Das traditionelle Fest und moderne Partys müssen sich jedoch nicht ausschließen, sondern können miteinander kombiniert oder in chronologischer Abfolge inszeniert werden.